Termine

 

.

letztes Update: 19.11.2017

Erfolge 2013

23.11.2013 Lisa Semmler fährt zur Deutschen

Am 23.11. fand in Bochum die diesjährige Westdeutsche Meisterschaft der Senioren statt. Lisa konnte sich souverän im Pool A bis in den Einzug ins Finale vorkämpfen und stand dann der gesetzten und später erstplatzierten Kämpferin Melina Wehmeyer vom 1. JC Mönchengladbach gegenüber. Nach einem zunächst ausgeglichen Kampf musste sich Lisa dann leider doch geschlagen geben. Im anschließenden Kampf um Platz 3 fand Lisa wieder zur alten Stärke zurück und konnte die ebenfalls gesetzte Claudia Kersten (auch 1. JC Mönchengladbach) nach einer Minute vorzeitig besiegen. Mit dem dritten Platz im Gepäck fährt Lisa nun am nächsten Wochenende nach Frankfurt Oder und hofft dort auch auf eine Platzierung bei der Deutschen Pokalmeisterschaft.

10.11.2013 Lisa Semmler Bezirksmeisterin

Lisa Semmler

Am 10.11. fand in der großen Sporthalle Am Sportpark in Herne die diesjährige Bezirksmeisterschaft der Senioren im Judo statt. So galt es auch dieses Jahr wieder sich die begehrten Starplätze für die westdeutsche Einzelmeisterschaft zu sichern. Drei Judoka vom JC Dortmund West standen auf der Matte. Gero Korte (-81kg) konnte leider nur einen Kampf für sich entscheiden und schied ebenso vorzeitig aus der Meisterschaft aus, wie Kevin Justus (-73kg). Einen wirklich hervorragenden Tag hatte Lisa Semmler (-63kg). Sie konnte alle ihre drei Kämpfe gegen Solveig Ostermann (Wichlinghofen), Lena Bincyk (Bochum) und Gina Kleine (Holzwickede) vorzeitig für sich entscheiden! Lisa Semmler (s. Foto), die seit einer Woche stolzer Träger des schwarzen Gürtels im Judo ist, musste dabei nicht eine Wertung gegen sich in Kauf nehmen. Somit gilt sie auch bei der Westdeutschen Meisterschaft in zwei Wochen als heiße Anwärterin auf einen Startplatz bei der Deutschen Pokalmeisterschaft Ende des Monats in Frankfurt an der Oder.  

3.11.2013

Lisa Semmler besteht die Kaderdanprüfung in Witten zum ersten Dan (Schwarzgurt). Herzlichen Glückwunsch!

Lisa Semmler Dan Schwarzgurt

9.6.2013 Bronze für Ide und Foterek

Noel und Justin

Auf den Judo Kreismeisterschaften der U15 ging es hoch her. Für den JC Dortmund West standen die Kämpfer Noel Ide (bis 43kg) und Justin Foterek (bis 40kg) auf der Matte.
Justin konnte direkt seinen ersten Kampf für sich gewinnen. Nachdem er zuvor zwei kleine Wertungen für seine Spezialtechnik erhalten hatte konnte er seinen Gegner auf den Rücken werfen und gewann somit verdient. Auch in den darauffolgenden Kämpfen zeigte er gute Ansätze, jedoch war auch zu erkennen, dass ihm einfach noch die Erfahrung fehlt.
Noel hatte Schwierigkeiten ins Turnier zu kommen. Gerade im Bodenkampf fehlte ihm die nötige Kraft, um sich durchzusetzen. Er verbesserte sich jedoch im Verlauf des Turniers, sodass am Ende sowohl Justin als auch Noel das Ticket für die Bezirksmeisterschaften lösten. Zwei Mal Bronze!
(Foto: Noel Ide links, Justin Foterek rechts)

26.5. Zwei Mal Bronze in Herne

Justin und Noel

Am Sonntag, den 26.05.2013 fand in Herne der diesjährige Westfalen Kyu Cup der Jugend U15 statt. Der Judo-Club Dortmund-West ging mit zwei männlichen Kämpfern an den Start. Zuerst trat Noel Ide in das Wettkampf-Geschehen ein. In der Gewichtsklasse bis 43 kg belegte er den dritten Platz. Er stieg motiviert in das Geschehen ein. In seinem letzten Kampf machte Noel es seinem Gegner von der Sportunion Witten nicht leicht. Nach einem guten Kampf, verlor Noel kurz die Kontrolle über seinen Arm und sein Gegner nutzte die Situation aus und setzte direkt einen Armhebel an, sodass Noel aufgeben musste. Mit viel neu gewonnener Erfahrung war das Turnier für Noel dann mit einer Bronzemedaille beendet. Für Justin Foterek war dies das erste Judoturnier. In der Gewichtsklasse bis 40kg galt es für ihn sich durchzusetzen. Er schlug sich in allen Kämpfen sehr gut, konnte aber nicht immer die entscheidenden Wertungen erzielen. Im letzten Kampf drehte er noch mal auf.. Er zwang seinen Gegner zwei Mal zu Boden, sodass Justin sich zwei kleine Wertungen sichern konnte und diese erfolgreich über die Zeit brachte. Auch für ihn am Ende Platz drei! Trainer und Eltern waren sehr zufrieden mit ihren Schützlingen und hoffen, dass gewonnene Erfahrungen beim nächsten Turnier umgesetzt werden können.
(Foto: Justin links, Noel rechts)

25.5. Vereinsinternes Finale beim Westfalenturnier in Herne

Am 25.5. fand das Westfalenturnier mit Kreiswertung für Männer und Frauen statt. Hierbei sollte es in der Gewichtsklasse bis 60kg zum Vereinsinternen Finale kommen.
Die beiden Kämpfer, die in dieser Gewichtsklasse für den JC Dortmund West an den Start gingen waren Jan-Philipp Bobeth und Thomas Vogelgesang. Beide kämpften sich souveränen durch ihren Pool, wobei keiner eine Wertung gegen sich abgab. Auch beim Finaleinzug konnten sie mit ihren Spezialtechniken punkten und standen somit verdient im Finale. Dieses konnte Jan-Philipp für sich entscheiden.
Für Kevin Justus (-81kg) war es das dritte Turnier seiner Judo Laufbahn. Er konnte sich leider bei starker Konkurrenz nicht durchsetzten. Der vierte Kämpfer Gero Korte hatte sich zuvor an der Hand verletzt und konnte verletzungsbedingt nicht antreten.
Am Ende stand der Kreis Unna-Hamm-Dortmund mit 13 Punkten auf Platz zwei.

Thomas Jan-Philipp

2.5. Judo-Nachwuchs

Am 2.5.13 wurde Kaja in Herdecke geboren. Die Eltern Katrin und Lars Blüggel freuen sich sehr über den gesunden Nachwuchs.

Kaja Blüggel Geburt

20.3. Gürtelprüfung

Am Mittwoch, dem 20.03. fand die Oster-Gürtelprüfung des JC Dortmund-West statt.
Hierfür meldeten sich acht junge Judoka an, um unter den Augen von Prüfer Lars Blüggel ihre Techniken zu präsentieren.
Die Prüfung bestanden: Ömer Said Yildiz, Joah Caspar Zwilling (weiß-gelb); Justin - Meikel Foterek, Florian Siebrecht, Maya Zwilling (gelb); Ali Izzatullo (gelb-orange); sowie Justin - Lukas Schröder und Noel Ide jeweils zum orangenen Gürtel.

Bilder der prüfung 2013

Prüflinge 2013

17.3. Westfalenturnier in Witten

Am 16.3. und 17.3. fand in Witten-Vormholz das diesjährige Westfalenturnier der Jugend U18 und der Senioren statt. Von den Kämpfern des Judo Club Dortmund West konnten Nadine Bobeth (-57kg) und Thomas Vogelgesang (-66kg) am meisten überzeugen. Nadine setzte sich in ihrer Gewichtsklasse unter anderem gegen Christin Biele (SC Lippetal) mit einem sehenswerten Konter nach 10 Sekunden durch und belegte am Ende eine guten dritten Platz. Thomas startete eine Gewichtsklasse höher als gewohnt und konnte sich daher teilweise nicht gegen die manchmal doch körperlich überlegende Konkurrenz durchsetzen, sicherte sich trotzdem einen guten 5. Platz. Wie auch in den letzten Jahren waren durch die freundschaftliche Verbindung zwischen dem ausrichteten TV Durchholz und dem JC Dortmund West viele Eltern und Jugendliche als Helfer in der Halle und trugen so zum Gelingen der großen Maßnahme (über 400 Kämpfer) teil.

Nadine Bobeth 2013

 

1.3. Eislaufen

Am Freitag, den 1.3.2013 war es soweit. „Runter von der Matte und ab aufs Eis“ war das Motto    des Tages. Das lang ersehnte Eislaufen stand auf dem Programm. Mit Schwung und Ausdauer versuchten sich die Judoka im Eissportzentrum der Westfalenhallen. Auch wenn jetzt einigen bewusst ist, dass die Fallschule auch im Alltag sinnvoll sein kann war die Stimmung super und alle hatten viel Spaß! Und am Ende stand das Urteil fest: eine tolle Abwechslung zur Judomatte, die im nächsten Jahr wiederholt werden sollte.

Eislaufen 2013

3.2. BEM U21 in Lünen

Am Sonntag, den 3.2. fand in Lünen die diesjährige Bezirkseinzelmeisterschaft der Frauen und Männer U21 statt. Thomas Vogelgesang (rechts im Bild) konnte sich nach zwei gewonnenen Kämpfen im Finale bis 60 kg gegen seinen Vereinskamerad Jan-Philip Bobeth (links), der vorher ebenfalls zwei Kämpfe gewinnen konnte, durchsetzten. Beide fahren damit nächste Woche zur westdeutschen Meisterschaft nach Bochum. Die beiden anderen Starter Gero Korte (-81kg)  und Kevin Justus (-81kg) verloren leider schon in der Vorrunde und konnten sich damit nicht platzieren.

Auf der westdeutschen Meisterschaft gab es leider keine Platzierung.

BEM U21 2013


(Lars Blüggel)