Termine

 

.

letztes Update: 19.11.2017

Erfolge 2012

2.12.12 Westfalenturnier Paderborn

Paderborn Wetsfalen

Am Sonntag, den 2.12. fand in Paderborn das erste Libori-Westfalenturnier statt. Leider war das Turnier nicht so stark besucht, wie erhofft. Drei Kämpfer des J.C. Dortmund West waren trotz des langen Weges mit dabei. Thomas Vogelgesang (-60 kg) konnte den ersten Kampf sicher für sich entscheiden. Den zweiten Kampf verlor er gegen den späteren Sieger Alexander Bartz (Isselhorst) knapp. Thomas kämpfte sich durch die Trostrunde und wurde später verdienter Dritter. Ebenfalls den dritten Platz konnte sich Gero Korte (-81 kg) sichern. Auch er unterlag in der Hauptrunde knapp und konnte dann ebenfalls zu Trostrunde für sich entscheiden. Ali Izzatullo (-73 kg) startete  zum ersten Mal auf einem Turnier. Den ersten Kampf verlor er trotz starker Leistung knapp, konnte sich dann aber in der Trostrunde einen gewonnenen Kampf sichern. Für sein erstes Turnier ein durchaus passables abschneiden. Trainer Lars Blüggel ist zufrieden mit dem Turnierverlauf.

10.11.12 BEM Senioren

BEM 2012

Am 10. November 2012 fanden in Hamm die diesjährigen Bezirkseinzelmeisterschaften der Senioren statt. Für den JC Dortmund West standen dort Lisa Semmler (bis 63 kg) Thomas Vogelgesang (bis 60 kg) auf der Matte. Lisa startete etwas unkonzentriert in ihr Turnier und konnte ihren ersten Kampf gegen Anna Stausberg (Judofreunde Singen) leider nicht für sich entscheiden. Im zweiten Kampf ging ist schon um alles oder nichts. Hier fand sie zu alter Stärke zurück und besiegte ihre Gegnerin Lena Binczyk (Kentai Bochum) vorzeitig. Mit dem Sieg zog sie ins Halbfinale ein und konnte auch dort den Kampf für sich entscheiden. Im Finale stand sie, aufgrund des vorgepoolten KO-Systems dann wieder ihrer ersten Gegnerin gegenüber. Diesmal ließ sie nichts anbrennen und konnte den Kampf vorzeitig für sich entscheiden. Damit ist Lisa Bezirksmeisterin 2012.

Thomas kam besser in das Turnier. Er konnte nach einem Freilos die ersten beiden Kämpfe gegen Felix Klein (Schwelm) und Nils Zelinski (BSC Linden) für sich sicher entscheiden und stand so im Finale. Hier musste er sich leider mit zwei Guten Techniken des Gegners geschlagen geben. Thomas belegt einen guten zweiten Platz und konnte sich genauso wie Lisa für die Westdeutsche Meisterschaft in zwei Wochen qualifizieren.

NACHTRAG: Auf der westdeutschen Meisterschaft konnte leider keine Platzierung erreicht werden.

02.09.12 Judo-Turnier in Kamen

An diesem Wochenende fand das alljährige Walter Grimm Gedächtnis Turnier für die Jugend u11, u14 und u17 statt. Für den Judo Club Dortmund-West gingen drei Athleten an den Start. Darunter waren Lukas Slusarski (-26kg), David Slusarski (- 31kg) , beide u11, und Noel Ide(-40kg) in der Altersklasse u14. Lukas war seinen Gegnern teilweise körperlich unterlegen und konnte trotz guter Kämpfe leider keine Medaille gewinnen. Sein Bruder David konnte heute ein wenig mehr von seinem Können beweisen, sodass er 2 von 4 Kämpfen souverän für sich entscheiden konnte. Am Ende reichte es jedoch nur für einen guten 7. Platz von 19 Startern in seiner Gewichtsklasse. Zu einem späteren Zeitpunkt traf Noel ins Wettkampfgeschehen ein. Auch für ihn sollte es heute kein erfolgreicher Tag werden. Aufgrund einer schlechten Auslosung, stand er sowohl im ersten als auch im zweiten Kampf den Favoriten seiner Gewichtsklasse gegenüber. Beide Kaderathleten ließen Noel wenig Chancen und warfen ihn vorzeitig aus dem Turnier. Anstatt Medaillen sammelten unsere Judoka heute viel Erfahrung, mit der sie das kommende Turnier in Angriff nehmen werden.

10.6.12 BET Wattenscheid

BET U11

Am Wochenende fand ein Bezirksturnier der U11 in Wattenscheid statt. Für den JC Dortmund West waren Lukas und David Slusarski sowie Tim Köhler mit von der Partie. Lukas Slusarski (-25kg) startete hoch motiviert in das Turnier. Der erste Kampf gegen den späteren Dritten Maik Nählen ging über die volle Kampfzeit, da keiner der beiden eine Wertung erzielen konnte kam es zum Kampfrichterentscheid. Hierbei entschieden sie sich gegen Lukas. Auch der zweite Kampf gegen Kjiell Kämmers verlief über die volle Zeit, ohne dass einer der beiden eine Wertung erzielte. Auch hier entschieden sich die Kampfrichter nur knapp gegen Lukas, wodurch er den siebten Platz belegte. David (-29kg) startete besser in das Turnier und konnte seinen ersten Kampf durch zwei Wurftechniken für sich entscheiden. Seinen zweiten Kampf verlor er unglücklich im Boden gegen den späteren erstplatzierten Erik Hobein. Im Kampf um Platz Drei drehte David dann noch mal auf und gewann den Kampf über die Zeit. Somit hieß es am Ende dritter Platz für David. Der letzte Starter des JC Dortmund West Tim Köhler (+46kg) konnte nicht richtig in das Turnier finden. Gegen seine deutlich schwereren Gegner gab er alles, war jedoch machtlos, sodass er aus dem Turnier ausschied.

 

13.5. 2012 Medaillen in Holzwickede

An diesem Sonntag fanden in Holzwicke die Kreiseinzelmeisterschaft der u14  und das Kreiseinzelturnier der u11 statt. Der Judo-Club Dortmund-West ging an diesem Wochenende mit 5 Kämpfern an den Start. In der u14 konnte Noel Ide erstmals sein Können unter Beweis stellen. Nach einem gewonnen und zwei verlorenen Kämpfen erreichte er einen guten 3. Platz. Justus Mucha musste leider nach einer Knieverletzung im ersten aufgeben und beendete somit vorzeitig das Turnier.  Zu einem späteren Zeitpunkt stiegen dann auch die drei weiteren Athleten Tim Köhler, David Slusarski und Maximilian Thatje  in das Turnier ein. Sowohl David als auch Tim gewannen beide ihre gesamten Kämpfe vorzeitig und konnten sich somit den verdienten 1. Platz sichern. Maximlian war leider vom Pech verfolgt. Nach zwei verlorenen Kämpfen und vieler neuer Erfahrungen gewann er den 3. Platz. Insgesamt waren alle mit 4 Medaillen und einer Qualifikation zur BEM u14 sehr zufrieden. Leider konnte Noel auf der Bezirksmeisterschaft keine Medaille erkämpfen.

11.2.2012 westdeutsche Meisterschaft U20

Am 11.2. fanden in Bochum die diesjährigen westdeutschen Meisterschaften der Junioren (U20) statt. Thomas Vogelgesang und Jan-Philipp Bobeth hatten sich in der Gewichtsklasse bis 60kg qualifiziert. Jan-Philipp viel leider verletzungsbedingt aus, so dass Thomas die Fahnen des Vereins hochhalten musste. Mit einem Freilos und einem gewonnenen Kampf gegen Moritz Hollenbeck (TV Wolbeck, Münster) konnte er sich bis ins Poolfinale vorkämpfen. Hier verlor er gegen den späteren Dritten Dimitri Sokolowski (1. Godesberger JC) leider deutlich. In der Trostrunde konnte er dann gegen den späteren 7. Chris Koppers (JT Holten) zwei Minuten gut mithalten und hatte auch die ein oder andere Chance in Führung zu gehen, lief aber dann unglücklich in einen Schulterwurf. Wenn Thomas nicht durch eine Erkältung angeschlagen gewesen wäre, wäre vielleicht mehr möglich gewesen.

29.1.2012 Bezirksmeisterschaft U20

BEM U20 2012

Am 29.1. fanden in Bochum die Bezirksmeisterschaften der Junioren (U20) statt. Vier Kämpfer und eine Kämpferin vom JC Dortmund West wollten die begehrten Plätze für die westdeutsche Einzelmeisterschaft ergattern. Thomas Vogelgesang und Jan-Philipp Bobeth starteten beide in der Gewichtsklasse bis 60kg. Sowohl Thomas, als auch Jan-Philipp konnten ihre beiden ersten Kämpfe sicher für sie entscheiden. Auch beim Einzug ins Finale ließen Thomas gegen Julian Kreysler (KSV Herne) und Jan-Philipp gegen Jannis Schmitz (Schwelm) nichts anbrennen und standen so sicher im vereinsinternen Finale. Trainer und Kämpfer stellten sich hier auf eine längere Begegnung ein, da sich beide Kämpfer sehr gut kennen. Allerdings lief Jan-Philipp nach kurzer Kampfzeit in einen Konter und wurde von Thomas außerhalb der Matte zu Fall gebracht. Die Kampfrichter entschieden, dass der Ansatz der Technik innerhalb lag und so wurde Thomas zum Sieger erklärt. Die anderen beiden Kämpfer hatten weniger Glück: Gero Korte (-73kg) hatte nach langer Verletzungspause noch nicht die nötige Praxis und konnte sich nicht platzieren. Nils Höcke (-66kg) konnte als einer der jüngsten Starter leider auch nur Wettkampferfahrung sammeln. Nach einen gewonnen Kampf gegen Michael Graw (PSV Bochum) musste er sich den nächsten Gegnern geschlagen geben.
Nadine Bobeth (-57kg) erkämpfte sich mit einem gewonnen und zwei verlorenen Kämpfen einen guten dritten Platz. Die westdeutsche Meisterschaft findet in zwei Wochen ebenfalls in Bochum statt.
(Lars Blüggel)